Eckpunkte der Renteneinigung berücksichtigen Demografie

Die gestern vereinbarten Eckpunkte zur Rente im Koalitionsausschuss sind zu begrüßen. Mit der Stärkung der Erwerbsminderungsrente, der Förderung der betrieblichen Altersvorsorge und dem Blick auf die Absicherung der Selbstständigen sind die derzeitig wichtigsten Punkte, auch vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung, verhandelt worden.

Es ist wichtig, sich jetzt auf diese Punkte zu konzentrieren. Mit den besprochenen Maßnahmen ist eine effektive Lösung der rentenpolitischen Herausforderung möglich.

Dass Ministerin Nahles bereits einen Tag nach dem Koalitionsausschuss zum Thema Rente erneut doppelte Haltelinien für das Rentenniveau fordert, empfinde ich dahingehend als wenig hilfreich. Hier sind viele Fragen, vor allem hinsichtlich der Tragfähigkeit der Finanzierung, offen. Dabei müssen, so wie bei den vereinbarten Eckpunkten geschehen, demografische Entwicklungen berücksichtigt und mit Weitblick agiert werden.

Zurück