Herbstfest beim Klabautermann

Mit Stadtrat Sebastian Brehm

Im Anschluss an das Kartoffelessen hatte ich noch die großartige Gelegenheit, dem Herbstfest beim Klabautermann e.V. am Nürnberger Südklinikum beizuwohnen. Es herrschte heitere Stimmung und auch das kulinarische Angebot war den Kartoffeln allemal ebenbürtig. Zusammen mit Sebastian Brehm, Vorsitzender der CSU-Stadtratsfraktion, konnte ich den Scheck des Erlöses der Gingko-Tour mit an die Klabautermann-Vorsitzende Hannelore Henke übergeben. Die Gingko Tour, eine Radfahrer-Benefizatkion zu Gunsten kranker Kinder, ist eine Initiative der Christiane-Eichenhofer-Stiftung.

In meinem Wahlkreis gibt es hierfür kaum eine geeignetere Einrichtung als den Klabautermann e.V., der unbürokratische Hilfe für Familien in Notsituationen anbietet. Mit ca. 100 Mitgliedern, die seit 1990 auf ehrenamtlicher Basis arbeiten, hat der Verein die Hauptaufgabe, die Lebensqualität und Chancen chronischer kranker Kinder nachhaltig zu verbessern und ein integriertes Versorgungskonzept anzubieten, das alle Phasen der der stationären, ambulanten und langfristigen Nachsorge beinhaltet. Diese gemeinnützige Arbeit finanziert sich durch private Spenden, Sponsoren aus der regionalen Wirtschaft, Mitgliedsbeiträge, Zuweisungen aus Bußgeldern, Krankenkassen und öffentlichen Zuschüssen. Ich werde mich auch in Zukunft weiterhin dafür einsetzen, dass der Klabautermann für die wichtige Arbeit zum Wohle der Kinder Unterstützung erfährt.

Zurück