Kartoffelessen beim Blumenhof Reichel

Mit Staatsminister Dr. Markus Söder und Miochael Frieser MdB
Mit Markus Söder beim Kartoffelessen

Beim Blumenhof Reichel in der Röthenbacher Hauptstraße fand dieses Jahr wieder das traditionelle Kartoffelessen statt. An einem zum Glück noch spätsommerlichen Samstagnachmittag konnte ich mich in gewohnt lockerer Atmosphäre mit den Menschen aus meinem Wahlkreis ins Gespräch kommen. Diskutiert wurde allerdings über durchaus schwerweigende Themen, unter anderem über den Umgang mit der steigenden Anzahl an Asylbewerbern. Das Thema hatte im Vorfeld in Eibach und Maiach für einigen Wirbel gesorgt, nachdem bekannt wurde, dass neben der bereits bestehenden Unterkunft „Hotel am Hafen“ noch eine weitere Einrichtung auf dem ehemaligen Profectis-Gelände in Betrieb genommen werden soll.

Es war mir daher wichtig, die Linie der Regierungskoalition in Fragen der Flüchtlingspolitik ganz klar zu kommunizieren und einer möglichen Verunsicherung vor Ort entgegenzuwirken. Unterstützt wurde ich dabei von meinen politischen Mitstreitern, allen voran dem Bayerischen Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder, der von den neusten Fortschritten in der Umsetzung des „Heimatplans Bayern“ berichtete und von den Gästen dafür großen Zuspruch empfing. Auch der mittelfränkische Bezirkstagspräsident Richard Bartsch und Georg Sorger, Vorsitzender des CSU-Ortsverbands Eibach-Maiach, trugen mit gelungenen Redebeiträgen zur optimistischen Grundstimmung bei.

Außerdem noch mit dabei waren die Ortsvorsitzenden Jochen Kohler (St. Leonhard-Schweinau), Ralf Regnat (Gostenhof-Muggenhof-Leyh) sowie die Stadträtin und sozialpolitische Sprecherin der CSU-Stadtratsfraktion Andrea Loos. Die Kartoffeln kamen mit den verschiedensten Quarkvariationen natürlich bei allen gut an, so dass ich mich bereits auf das nächste Mal freue.

Zurück