• Startseite
  • Wahlkreis
  • Sport fördert Integration – Aufruf zur Teilnahme am Preis der Stiftung „Lebendige Stadt“

Sport fördert Integration – Aufruf zur Teilnahme am Preis der Stiftung „Lebendige Stadt“

Bildlizenz unter CC BY-SA 3.0

Als Bundestagsabgeordneter für Nürnberg-Süd und Schwabach freue ich mich über die zahlreichen Möglichkeiten in meinem Wahlkreis, die der sportlichen Betätigung dienen. Vereine, die am Wettbewerb teilnehmen wollen, werden zur Teilnahme aufgerufen.

Viele Menschen treiben nicht nur Sport, sondern setzen sich aktiv für die Integration der Menschen ein, die mit einer Bleibeperspektive zu uns gekommen sind. Es ist mir wichtig, diese Bestrebungen zu unterstützen: Sie fördert das Kennenlernen, die Kenntnis der deutschen Sprache, den gegenseitigen Respekt. Der Sport ist ein wichtiges Mittel der Integration. Dazu rufe ich zur Teilnahme am Wettbewerb „Lebendige Stadt“ auf.

Die Sprache ist nicht alles, aber ohne Sprache ist alles nichts. Der Sport ist ein ideales Mittel, um die deutsche Sprache zu üben und zu praktizieren. Es ist gut, dass sich so viele Sportvereine in der Integrationsarbeit engagieren. Das unterstütze ich gerne.

Die Stiftung „Lebendige Stadt“ hat gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) eine Preis gestiftet, der an solche Projekte geht, die in vorbildlicher Weise die Integration von Flüchtlingen über den Sport fördern. Gesucht wird nach bereits realisierten Projekten und Best-practice-Beispielen.

Insgesamt ist eine Preissumme von 15.000 Euro ausgesetzt. Vereine, die sich bis 31.03.2016 um den Preis bewerben wollen, erhalten die ausführlichen Bewerbungsunterlagen über mein Wahlkreisbüro.

Zurück