Trauer um Homa Soltani

Wir trauern mit der Familie Soltani um die Tochter Homa Soltani, die überraschend viel zu früh verstorben ist. Seit Jahren ist der Träger des Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreises Abdolfattah Soltani wegen seines Einsatzes für Menschenrechte im berüchtigten Teheraner Evin Gefägnis inhaftiert. Der iranische Rechtsanwalt Soltani hat viele Opfer von Menschenrechtsverletzungen im Iran verteidigt und wurde dafür selbst Ziel politischer Verfolgung. Er wurde zu Unrecht zu 13 Jahren Haft verurteilt.

Gemeinsam mit der in Nürnberg lebenden weiteren Tochter Maede Soltani setze ich mich u.a. im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramm als politischer Pate ausdrücklich für die Freilassung von Herrn Soltani ein. In Nürnberg hat sich zusammen mit Amnesty International ein Arbeitskreis Juristen gebildet, der sich für unseren Kollegen Rechtsanwalt Soltani einsetzt.

Es bricht mir das Herz, dass die Familie nun noch einen weiteren Schicksalsschlag erleiden musste.

Zurück