Jahrhundert Jubiläum - 100 Jahre Frauenwahlrecht

Die Verkündung des Frauenwahlrechts im Jahre 1918 bedeutet die Erfüllung einer Forderung, für die Frauenrechtlerinnen viele Jahre lang vergeblich gekämpft haben. Auch wenn heute das Frauenwahlrecht als selbstverständlich erscheint. Es ist eine Errungenschaft, dass Frauen auf gleichberechtigte Teilhabe am sozialen und politischen Leben Anspruch haben.

Auch wenn bereits viel getan worden ist, müssen wir uns weiterhin und dauerhaft für eine Gleichberechtigung von Frau und Mann einsetzen und über Mitwirkungsrechte diskutieren. Daran sollten wir nicht nur heute erinnern!

Zurück