Sondierungsgespräche statt Neuwahlgerede

Es darf bei den Sondierungsgesprächen nicht darum gehen, wer Angst vor Neuwahlen hat oder seine unrealistischen Wünsche von einer besseren Welt durchdrücken möchte. Im Fokus muss der Willen des Volkes stehen! In der Flüchtlingspolitik geht es nicht um guten Willen, sondern um die tatsächlichen Kapazitäten unseres Landes. Wir können nicht unbegrenzt Menschen aufnehmen. Das ist keine Verhandlungsposition, sondern die Realität.

Zurück