Bundeskabinett beschließt Wohngeld-Erhöhung

Die Erhöhung des Wohngeldes wird für viele Haushalte mit niedrigen Einkommen spürbare Entlastungen bringen. Profitieren werden vor allem Familien und Rentner. Ab dem 1.1.2020 werden rund 660.000 Haushalte von der Wohngeldreform profitieren. Rund 180.000 Haushalte werden erstmals oder erneut Anspruch auf Wohngeld erhalten. Durch die neue Mietenstufe VII werden Haushalte in Gemeinden und Kreisen mit hohen Mieten entlastet.


Die Wohngeldreform ist aber nur eine Komponente für bezahlbares Wohnen. Langfristig hilft nur die Schaffung neuen Wohnraums.

Zurück